Das Jahr im Segel-Club-"Nautic"- Breisach e. V. beginnt mit der Jahreshauptversammlung,
Ende Januar.

Am Samstag nach Aschermittwoch, findet unser traditionelles "Scheibenschlagen" statt.
Bereits am Mittag schichtet die Vereinsjugend einen sehr großen Holzstoß auf, der dann nach Einbruch
der Dunkelheit angezündet wird. Hell und hoch schlagen die Flammen in den kalten Winter-
himmel und nicht selten fliegen die glühenden Scheiben in Kurven weit über den
Hafen und spiegeln sich im Wasser. Im Clubheim ist dann mit Glühwein und anderen Getränken, auch mit Berlinern und heißen Würsten für das leibliche Wohl gesorgt.

Im März hat die Vereinsjugend ihre alljährliche Hauptversammlung mit Wahl des Jugend-
leiters usw. Anfang Mai wird die erste Vereinsregatta durchgeführt. Am Start sind in der Regel 5 Klassen:
Dickschiffausgleich, Jollenausgleich, Fam, Laser und Opti.

Die zweite Vereinsregatta findet im Juli statt und die dritte Ende September.

Leider fällt die eine oder andere Regatta wegen Hochwassers oder zu starker Strömung, hervorgerufen durch starke Regenfälle oder Schneeschmelze aus. Statt Siegesfeier gibt es dann eben ein angeregtes Beisammensein der Clubmitglieder.

Mitte September führen die Famsegler ihre Fam-Langfahrt mit anschließendem geselligen Beisammensein durch. Eine Woche später sind die Dickschiffer dran. Bei dieser Regatta wird Einhand gesegelt und die unterschiedliche Größe der Boote durch die Yardstickzahl ausgeglichen. Diese Regatta ist vereinsintern d.h. es dürfen nur die Bootseigner unseres Clubs teilnehmen. Der Sieger, wird für das kommende
Jahr Dickschiff - Obmann und muss dann auch die Siegesfeier ausrichten. 

Außerdem findet an jedem ersten Samstag im Monat, ab April, unser Segler-Treff statt.  Bei diesen Abenden werden Video-Filme oder Lichtbilder von Segelfahrten oder Reisen der Mitglieder gezeigt oder man unterhält sich. Ist das Wetter besonders schön werden an solchen Abenden spontan ein paar Boote klar gemacht und man ankert im  "Päckchen" mitten auf dem Rhein. Manchmal ist auch der eine oder andere Musikant dabei. 

Auch sonst treffen sich Clubmitglieder besonders gern abends vor dem Clubheim. Akkordeon-Musik, ein guter Wein, manchmal Vollmond und ansonsten eine herrliche Ruhe, nur das Quaken der Frösche, das Zirpen der Grillen und Geräusche aus dem nahen Wald sind zu hören. All dies macht solche Abende unvergesslich.

Alle paar Jahre findet in unserem Club eine Bootstaufe statt. In großem Aufzug kommt Vater Rhein mit Gefolge und tauft die neuen Boote mit Schlamm aus dem Rhein und einem Spritzer Wein. Danach wünscht er den Booten noch allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und verschwindet. Die Besitzer dürfen dann ihre frisch getauften Boote gleich putzen.

Anfang November findet der traditionelle Seglerball statt, bei dem nicht nur getanzt wird und interessante Beiträge geboten werden, sondern auch die Gemeinschaft immer wieder neu belebt wird.

Den Jahresausklang bildet die Nikolausfeier. Die Vereinsjugend organisiert und gestaltet diese Feier.